reunion wahnsinn

24. November 2008


niemand kann die toten bands aufhalten. sie steigen aus ihren gräbern und kehren zurück. aktueller fall: blut + eisen aus hannover.
live im ajz 84
1984 live im ajz bielefeld.
die eigentlich aktive zeit war 1982-1987. auf ihrer mit viel liebe zusammengebastelten homepage kann man sich sympatischer weise alle relevanten alben runterladen. aber ob das heute live noch was taugt? (more…)

the death of anna karina

21. November 2008

tourplakat
nur durch zufall hab ich heute gecheckt ob the death of anna karina nicht vielleicht mal ne neue platte raushaben. die „new liberistic pleasures“ ist geschätzt von 2005. und wundersamer weise sind sie auf tour und auch noch „in der nähe“. für gewöhnlich bekomme ich sowas eine woche zu spät mit! jetzt muss ich es nur noch in eine der genannten städte schaffen.

zweite chance, auch sehr gutes line up

20. November 2008

vor zehn tagen wies ich zu spät auf die ausverkaufte 90’s HC book release show hin.

aber neues glück, der vorverkauf für diese show startet erst in einigen wochen:

Saturday May 9th 2009 at The Glasshouse
Burning Fight Book Release and Benefit Show
Unbroken
Swing Kids
Undertow
Jenny Piccolo
Fast Forward
+ 1 More band

ich kenn mich nicht so gut in kalifornien aus, aber denke die show findet in diesem glasshouse in pomona statt.
alles weitere hier

„wir haben die goldenen zitronen teilweise echt nicht verstanden…“

sagt campino in seinem promo interview in der aktuellen jungle world und das stimmt sicherlich auch. wie anders kann man die abwendung der zitronen vom schnauzbart, „ficken, bumsen, blasen“-shirt, saufproll bundeswehrpublikum sonst als vater (die hosen) sohn (die goldies) konflikt auffassen. hofft moritz scholz auf die selbst entlarvende wirkung des sozialdemokratischen gewäschs, des routiniert abgespulten promo bla blas und der konsequenten nichtbeantwortung der gestellten fragen.
dumm und dümmer
soll diese ironische distanz an dem kontrast zwischen kinderbonbon künstlernamen und kontinuierlichen siezen deutlich werden? und der „innovativen“ bebilderung der vier seiten mit photos von, man halte sich fest: jeanshosen, einem bestimmten markenlutschbonbon, ärzten, zitronen und einer flasche jägermeister?
ich habe die gesamte ausgabe abgesucht und keine ganzseitigen anzeigen von warner zum neuen hosen album oder zu „palermo shooting“, dem wenders film mit champino in der hauptrolle, gefunden. diese wären die einzige akzeptable erklärung für diesen dreck gewesen. aber vielleicht kommen die aus gründen der pietät erst in einer der kommenden ausgaben.
nach derartigen zumutungen fehlt mir die kraft mich noch über platzverschwendungen wie den auf etwa 8 ganze seiten angelegten obama starschnitt oder die kochrezept disko mit dummbatz jochim hiller aufzuregen.

ego blogging

19. November 2008

ignite im ajz bielefeld am 14. september 1995
ich denke das konzert war mit undertow und temperance im vorprogramm. deutlich zu erkennen strictly boys fun. in dieser zeit hab ich meist wechselklamotten mit auf die konzerte genommen damit man sich für die heimfahrt was trockenes anziehen konnte. so einige shirts gingen verloren, das sie blöderweise nach dem wechsel auf dem autodach vergessen wurden.

der sänger zoli teglas glänzt immer wieder mit dümmlichen antikommunistische und ungarisch nationalistische aussagen. er hat mittlerweile ein tattoo der symbolflagge des ungarischen volkaufstand 1956. da ich seit fast 10 jahren kein fan der band mehr bin, ist es mir aber auch egal. an die stalker: ich bin auf dem video nicht zu sehen. im youtube channel unARTigNYC findet man viele andere konzertvideos aus norddeutschland und NYC.

90’s hardcore -burning fight book release show in chicago

10. November 2008

am zweiten und dritten mai nächstes jahr. natürlich bereits ausverkauft. die story zu dem buch kling erstmal recht dümmlich aber ich denke bei dem line up wär ich vielleicht doch hingegangen zu diesem retro quatsch. zumindest wenn es irgendwo in der nähe stattgefunden hätte ;-)

BURNING FIGHT – 90′S HARDCORE BOOK RELEASE SHOW

featuring

UNBROKEN
DISEMBODIED
TRIAL
MOUTHPIECE
KILLINGTIME
UNDERDOG
108
GUILT
SPLIT LIP
THREADBARE
REACH THE SKY
DAMNATION A.D.
RINGWORM
BANE
HAVE HEART
BETRAYED
BLACKLISTED
SOUL CONTROL
THE KILLER
HARMS WAY
CONVICTED
THOUGHT CRUSADE

* Lineup subject to change *

LOCATION
Metro
3730 N Clark St
Chicago, IL 60613

homepage und myspaceseite mit mehr informationen.

---------------------------------------------------------------------------------------------
leicht irritiert habe ich zur kenntniss genommen mit welcher band alex von catharsis zur zeit seine miete verdient. ich hoffe mal, das er death pilot einfach als form der lohnerwerbsarbeit betrachtet. bei der gelegenheit wüsste ich auch gerne warum er den jemanden von saxon auf die fresse gehauen hat. deswegen ist er wohl bei 3 inches of blood rausgeflogen.

zitronologie und lokalkolorit

3. November 2008

gestern gab es die (wiederholung) der premiere des goldenen zitronen films „übriggebliebene ausgereifte haltungen“. und im rahmen der promotion für die dvd berichtet auch die gute alte tante zeit drüber. so stiess ich auf die dreistündige radiosendung bei byte.fm in der ted gaier und mense reents über die geschichte der zitronen berichteten und vor allem wichtiger, musik auflegen sollten, die prägend waren für das was die zitronen heute darstellen. (more…)