Zug der Erinnerung soll aufs Abstellgleis

19. März 2008

Montag kommt der Zug der Erinnerung in Hamburg an. (HP der Initiative)
Die Bahn behindert dieses Projekt, das an die Deportation tausender Kinder erinnern soll, seit Jahren. Die Austellung musste gegen massiven Widerstand der Bahnverantwortlichen durchgesetzt werden. Die Ausstellung an prominenter Stelle an den Bahnhöfen zu zeigen (wie in Frankreich) war nicht möglich. Das aktuelle Konzept des Zuges lässt sich die Bahn teuer bezahlen. (mehr dazu und zu der Kontroverse um die Thematisierung dieser Unverschämtheit bei Riotpropaganda)
Und jetzt gibt es plötzlich bahnbetriebliche (!) Gründe die den Zug der Erinnerung auf ein abseitiges Abstellgleis in Altona zwingen sollen. Und dieses soll darüberhinaus auch nur von 10-15 h zur Verfügung stehen. Hier die Presse Erklärung der Initiative.
Scheiss DB!

Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://fitzcarraldo.blogsport.de/2008/03/19/zug-der-erininnerung-soll-aufs-abstellgleis/trackback/

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.






Datenschutzerklärung